Die RegionDie Region

Burggemeinde Brüggen

Die Burggemeinde Brüggen liegt inmitten des 435 qkm großen Naturparks Schwalm-Nette. In den Ortsteilen Brüggen, Bracht und Born leben rd. 15.900 Einwohner.

 

Die landschaftlichen Schönheiten der Schwalm mit ihren Auen und die noch aus dem Mittelalter stammende städtebauliche Originalität prägen den hohen Freizeitwert der Gemeinde. Ein etwa 120 km langes, gut ausgebauter Rad- und Wanderwegenetz bietet Gelegenheit, diesen Teil der niederrheinischen Landschaft zu erkunden.

 

Im Herzen Brüggens liegt die 1289 erstmalig erwähnte Burg Brüggen, in der sich heute das Museum „Mensch und Jagd“, die Tourist-Information und eine Informationsstelle des Naturparks Schwalm-Nette befinden. Sie bildet den Rahmen für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. In den Sommermonaten finden Konzerte und Theaterveranstaltungen im Burginnenhof statt. Weithin bekannt sind „Brüggen Klassik“ im August und die Jazzkonzerte im Winterhalbjahr im Kultursaal. Mehrmals im Jahr wird „Kunst in der Burg“ ausgestellt. Der Kultursaal bietet zudem Raum für  Lesungen, Konzerte und ist Heimat des NiederrheinTheaters.