Erleichterung für ProjektträgerErleichterung für Projektträger
Erscheinung „Streifzüge“

Projektträger, die in Zukunft Projekte mit VITAL.NRW-Mitteln umsetzen möchten, können ab sofort von geänderten Förderbestimmungen profitieren:

 

  1.  Bei Projekten, deren förderfähige Gesamtkosten die Höhe von 50.000,00 Euro nicht überschreiten, müssen erwirtschaftete Nettoeinnahmen nicht in Abzug gebracht werden. Das heißt, dass sowohl Gesamtkosten als auch Förderhöhe in Zukunft unabhängig von etwaigen Einnahmen sind.
  2. Die Bagatellgrenze der Förderung wird für private Projektträger von 2.000,00 auf 1.000,00 Euro herabgesetzt.
  3. Das Kostenerstattungsprinzip entfällt – Projektträger müssen nicht länger in Vorkasse gehen. Einzige Bedingung: Die Fördermittel müssen voraussichtlich innerhalb von zwei Monaten nach Auszahlung benötigt werden.

 

Weitere Fragen beantwortet Ihnen das Regionalmanagement gerne. Die neue VITAL.NRW-Richtlinie finden Sie unmittelbar nach Veröffentlichung im Downloadbereich.

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück